Montag, 26. September 2016

Neu, neu, neu - ü30Blogger & Friends

Tja, neu ist gefühlt bei mir zur Zeit einiges - also, nicht richtig akut neu, aber es haben sich in den letzten eineinhalb Jahren doch manche Dinge so weiterentwickelt, dass sie mich beim Drübernachdenken (und dazu habe ich derzeit ja nachts, wenn ich zwischen 3 und 5 Uhr morgens wieder mal wechseljahresbedingt wach herumliegen muss, ordentlich Zeit ... *Augenverdreh*) eigentlich ziemlich freuen.

Der Wandel vom beschäftigungsintensiven Arbeits- plus Familienleben (Fran als "Mamataxi vom Dorfe" weiß hier sicherlich diverse Lieder davon zu singen) zum Nach-der-Arbeit-ins-leere-Nest-heimkehren ist ja für bislang sehr anhängliche Muttertiere wie mich (und natürlich auch für manche Väter) in vielerlei Hinsicht nicht soooo einfach zu verkraften - vor allem dann nicht, wenn man neben Arbeit und Familie über mehrere Jahre hinweg eigentlich keine andere Beschäftigung und vor allem auch keinen Freundeskreis hatte.

Ja, Ihr Lieben, auch solche Menschen gibt es. Hier schreibt eine dieser recht seltenen Spezies ... - eine Tendenz zur Sozialen Phobie kommt da bei mir noch erschwerend hinzu ... :/

Offenbar habe ich vor zwei Jahren dann aber glücklicherweise genau zur richtigen Zeit die richtigen Dinge für mich begonnen, nämlich Bloggen und Zumba tanzen, denn diese beiden neuen Hobbys mitsamt ihren sozialen "Nebenwirkungen" (neue Bekannt- bzw. im Idealfall vielleicht sogar Freundschaften / persönliche Treffen) machen mich manches Mal ziemlich glücklich.

Zumba sogar noch ein bisschen glücklicher als Bloggen, denn Zumba ist "näher dran" und besteht schließlich nicht in erster Linie aus Sitzen-am-PC. Bewegung zu Musik finde ich obendrein ja echt toll und macht mir tausendmal mehr Spaß als z. B. durch den Wald zu walken - wobei ich auch das nach zweijähriger Abstinenz letzte Woche einmal wieder getan habe - mit anschließendem Drei-Tages-Muskelkater im Allerwertesten, juchhu. ;)

Offenbar sieht man mir den Zumba-Spaß auch an - ab und zu höre ich von verschiedenen Mittänzerinnen, dass sie sich darüber freuen, dass ich mich so freue - was mich dann noch ein bisschen mehr freut :)

Die Kurve vom Text/Titel zu den Fotos ist heute sehr einfach zu kriegen - die graffiti-bunte Sport-Tights ist nämlich wirklich richtig neu! Im Internet sehen und haben wollen waren quasi eins. Sie macht nicht das allervorteilhafteste Bein, aber es ist okay und sie lässt sich dank der vielen enthaltenen Farben wunderbar kombinieren. Ich demonstriere Euch das heute mit verschiedenen Sport-Shirts.


Cool, oder?!?? Ich LIEBE diese Hose! ♥

Tights: Reebok 
Shirts: Nike (pink), odlo (blau), Under Armour (der ganze Rest)
Sneakers: Reebok


Und jetzt schaut Euch bitte bei den anderen ü30-Blogger-Mädels um, es wird bestimmt wieder eine sehr abwechslungsreiche Woche!



Kommentare:

  1. Also ich freue mich, dass wir uns über das Bloggen kennengelernt haben und auch auf das nächste Treffen IRL.

    Die Hose ist zum Zumba schön fröhlich-dynamisch. Gut so!

    LG nach LG
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) - Ja, ich freue mich auch! Sehr! Ist ja bald schon wieder so weit ... :)

      Löschen
  2. Guten Morgen Gunda, das ist definitiv wieder ein cooles neues Teil und die fröhliche Farbe passt für mich zum Zumba-Gefühl. Also ein Perfect Match. Nachts wachliegen mag ich übrigens so sehr wie einen gebrochenen Zeh oder so. Dann bin ich schlecht zu gebrauchen. Bei mir werden jetzt leider die Bandscheiben immer wach gegen halb drei.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst wach wegen des Rückens und bei mir fängt der Rücken mächtig an zu nerven, wenn ich wach herumliege und mich von rechts nach links drehe.

      Auch blöd.... Aber Du hast ja schon eine recht gute Lösung gefunden, wie ich hörte bzw. las! :) Hoffe, das mit dem Kissen haut weiter so gut hin.
      Knuddler für Dich. ♥

      Löschen
  3. Was für tolle Farben, die machen wirklich glücklich ... Ich bin ja auch eine Mutter mit "empty Nest Syndrom", allerdings ist mein Nest gar nicht so leer, wie anfangs befürchtet. Am Wochenende ist es immer bevölkert und durch die unregelmäßigen Uni-Zeiten manchmal auch mehrere Tage pro Woche. Ich habe mich inzwischen ganz gut an die Umstände gewöhnt. Aber das Gefühl ganz am Anfang war schlimm, da dachte ich, die Welt geht unter ...
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jipp - an Dich muss ich dabei auch immer denken. Ich konnte das sooooo gut nachvollziehen, wie es Dir damals ging! Aber wenn Deine Mädels jetzt doch dauernd nach Hause kommen, steht Dir das Ganze ja evtl. nochmal bevor?!? - Stimmt aber, an die Umstände gewöhnt man sich. Mittlerweile bin ich auch nur noch ein bisschen traurig, wenn eins der Kinder da war und ich es wieder einmal zum Bahnhof bringen musste. Routine macht den Meister. Oder so. ;)

      Löschen
  4. BÄMM das ist ja mal eine mega knaller Hose!!! Und ich habe keine Sekunde gedacht, dass die aufträgt. War einfach geflasht von den Farben!!! Alles richtig gemacht!

    Zumba habe ich übrigens auch mal ausprobiert und hatte da auch echt viel Spaß, aktuell gibts nur keinen Kurs der in meine "Zeiten" passt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt nicht? Hier hätte ich da eine Menge Auswahl - und wir sind 'ne Kleinstadt! Abends ist immer irgendwo irgendwas.

      Freue mich, dass Dir die Hose auch so gut gefällt wie mir! :)

      Löschen
  5. Wow was für eine Farbexplosion - passend zum Zumba - passend für Dich! Es spiegelt deine Fröhlichkeit wieder! Tolle Bilder - ein Lob an den Fotografen. Wach liegen, neu finden auch das ist gerade ein Thema bei mir.....schwierig schwierig
    Ein super guter Start für unsere Aktion! Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz herzlichen Dank, liebe Patricia!!! Ja - bunte Hosen und ich - wir mögen uns. :)
      Der Fotograf ... ähem ... der sitzt auf einem Stuhl und hält den Finger auf den Auslöser - möglichst in Serie, den Rest muss ich machen. ;)

      Löschen
  6. Hui Gunda Du hast recht. Die Hose ist klasse!
    Deine fotostrecke übrigens auch :)
    Hast Du mal was naturheilkundliches gegen dieses 3-5 Uhr morgens versucht? Soll ich mal was schicken? Muster?
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was denn zum Beispiel? Bin ja immer skeptisch. ;) Nee, ich hab' noch nichts versucht - bisher sitze bzw. liege ich es aus. ;) Sabine erwähnte mal Neurexan ...?

      Löschen
  7. Ich muss zugeben, ich bin total glücklich, dass mein Sohn bei mir in der Nähe wohnt - auch wenn wir uns nicht stängig sehen, aber ich weiß, er ist da und es geht ihm gut. Ich kann dich gut verstehen.
    Zumba ist eine tolle Sache und ich freue mich, dass du das für dich entdeckt hast. Die Hose ist der Hammer - so bunt und fröhlich. Und du hast recht, sie passt farbenmäßig zu jedem Top!
    Ich wünsche dir, auf jedem Fall, dass du weiter viel Spaß und Freude mit Zumba hast.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Claudia! - Ich hoffe, das mit dem "in der Nähe wohnen" kriegen wir später, wenn die Kinder evtl. seßhaft werden sollten, auch noch hin. Aber noch touren sie durch die Welt.

      Löschen
  8. Was Deinen Zumba-Glücksfaktor betrifft verstehe ich Dich ja so gut!!! Mich hat das Tanzen auch glücklich gemacht und es war eine ganz wichtige Komponente in meinem Leben.

    Die Hose ist echt cool. Würde ich noch tanzen gehen, würde ich mir auch so eine zulegen. Aber leider muss ich ja gesundheitsbedingt noch pausieren.

    Und Bloggen, ja , auch das ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden.

    Was mir auch viel Spass gemacht hat damals ist Wings Tsung.

    Wenn Du noch etwas mehr Freizeit-Glücksmomente suchst, versuchs doch mal mit Paartanz. Salsa, Bachata oder ähnliches. Da hast du auch die Lationo Musik und es macht wirklich irre Spass. In vielen Tanzschulen kann man auch ohne Partner hingehen, falls Dein Männe keine Lust hat.

    Ich finde es toll, dass Ihr Mädels von der Zumba-Gruppe auch mal noch was zusammen essen geht. Das haben wir damals auch oft gemacht. Und bei mir sind daraus auch tolle Freundschaften entstanden.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wings Tsung habe ich gerade mal kurz auf YouTube angeschaut. DAS ist nichts für mich. :)

      Paartanz KÖNNTE ich mir ggf. auch vorstellen, allerdings tatsächlich auf gar keinen Fall Standard-Tänze und auf gar keinen Fall mit meinem Mann. Sprich, da bräuchte ich einen Tanzpartner, der mir liegt und das wäre ja schon wieder ein Problem .....

      Löschen
    2. Also bei uns war es damals gut, weil wir keine festen Partner brauchten. Wir gingen einfach alle solo hin und dann gings immer im Kreis -Bäumchen wechsel dich-. Da es aber oft Frauenüberschuss gab, mussten die Männer eben doppelt ran. Was mir ganz recht war, so konnte ich zumindest mal paar Sekunden verschnaufen bei der Runde... Ich persönlich finde feste Tanzpartner eh langweilig, weil man da so festgelegt ist. Wenn man mit allen abwechselnd tanzen muss, wird man flexibler und lernt besser auf andere einzugehen bzw sich anzupassen. so kann man dann auch auf Tanzpartys mehr Spass haben. Klar, mit einigen tanzt man weniger gerne als mit anderen.. aber ich fand das lustig so wie es war.
      Im übrigen haben bei uns auch drei Frauen den männlichen Part übernommen. Das war noch besser, weil ne Frau halt weiss wie es sich anfühlt geführt zu werden. Am liebsten hab ich immer mit unserer brasilianischen Tanzlehrerin getanzt. Sie war besser als jeder Mann ;-)

      Löschen
  9. Das ist ja mal eine Hammer Hose liebe Gunda. Da macht Zumba bestimmt dreimal so viel Spaß.

    Ich bin froh, dass ich meine Kinder beide in der Nähe habe, auch wenn sie nicht mehr bei uns wohnen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre der Idealzustand. Beide Kinder in der Nähe. Zur Zeit wohnen die beiden ja noch zusammen, die Familie ist quasi zweigeteilt. Aber auch das ändert sich im nächsten Sommer schon wieder. Mal schauen, wie es dann weitergeht.

      Löschen
  10. Du neue Sporthose ist genial. Und ich freue mich jedes mal mit Dir, wenn Du von Deiner Zumba-Liebe sprichst. Ich bewege mich auch super gern zu Musik. Kann das aber total nachvollziehen. Deine Schlafstörungen sind hoffentlich bald abgehakt und ein alter Hut. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wann wäre bald ....??? Im Moment habe ich eher das Gefühl, dass das noch dauern kann, wenn ich andere Frauen so höre. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

      Freut mich, dass Du Dich auch mit mir mitfreust!!!! ♥

      Löschen
  11. Liebe Gunda,

    beim Sport bin ich sofort dabei. 😉😉😉Die Hose ist der Ober-mega-Knaller!
    Viel Spaß weiterhin beim Zumba!

    Liebe Grüße
    Claudia (Cla62runner)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey - hallo! :)
      Ja, das dachte ich mir. Bei Deinem Sport-Pensum bin ich aber nicht annähernd in der Nähe, das ist ja mal klar. Vor allem esse ich ja nicht gesund nebenbei. Aber immerhin bewege ich mich 2-3x die Woche. Besser als nix.

      Löschen
  12. Die Hose ist ja sowas von klasse! Erstklassig.
    Toll, dass dir Zumba so viel Spaß macht. Ich erinnere ich noch an deine Skepsis in den ersten Wochen.
    Tja, das Mamataxi hat langsam ein Ende "jippieh* Kind, groß, fährt Roller und ist folglich eigentlich kaum noch zu Hause. Im Mai macht sie Abi und im Sommer ist sie dann vermutlich weg. NOCH freue ich mich :-) Na, und Kind, klein, muss zwar noch zum Training gefahren werden, aber das absolviere ich quasi spielend :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, das Fahren habe ich auch nicht vermisst. Wobei ich bei meinen Kids ja nur einen kleinen Bruchteil Deiner Fahrerei an der Backe hatte, aber Spaß hat mir das trotzdem nicht gemacht.

      Löschen
  13. Na die Hose ist ja mal wirklich richtig bunt, Klasse. Alles was Spaß macht, ist erlaubt bzw. sogar erwünscht. Toll, dass Dir Zumba so'n Spaß macht.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein schöner und wahrer Satz, Moppi. Danke für Deinen Kommentar.

      Löschen
  14. Die habe ich auch gesehen, bei Instagram und bin völlig darauf abgefahren, aber dann siegte der Verstand. Warum eigentlich? Sie ist doch soooo vielfältig einsetzbar und Sportklamottenkäufe zählen nicht, die sind ja für einen guten zweck, der die Mittel heiligt. Danke liebe Gunda, für Deinen neubunten und erfrischenden Beitrag. Wenn ich mal eine Capri-Hose brauche, leihe ich sie mir aus ;-) LG Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinste, die sitzt bei Dir Capri? Naja, könnte schon fast sein - sooooo lang ist sie nicht. ;)

      Freut mich, dass sie Dir auch gefällt. Ich hab' anfangs auch nicht gedacht, dass man die so klasse kombinieren kann!

      Löschen
  15. Bei der hose bekommt man wirklich gute Laune. Ich habe mir jetzt im Urlaub auch eine total bunte gekauft. Allerdings nicht zum Sport. Hat einen riesen Schlag und ist eher Hippie Style. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die typische Urlaubshose halt. Zu Hause überlegt man dann meistens, ob man sie wirklich in der Öffentlichkeit tragen kann, oder? ;)

      Löschen
  16. :-) Was für eine super Gute-Laune-Hose, liebe Gunda!
    Die hätte durchaus eine Chance bei mir…
    Tolle Fotos von Dir. Kann mir so richtig vorstellen, wie Du begeistert Zumba machst.
    Herzliche Grüße aus der Ferne :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Claudia. Ja, so ist es. Und es fehlt mir enorm, wenn's mal ausfällt. Über Weihnachten oder über die Sommerferien ist es ganz schlimm. Und nein, zu Hause alleine rumzuhoppeln ist nicht das gleiche.

      Löschen
  17. Liebe Gunda, ich hoffe doch dass Du dieses Prachtstück von Hose nicht nur zum Sport anziehst, das wäre echt schade!
    Deine Schlafstörungen sind sicher nicht angenehm auszuhalten, ich drücke Dir die Daumen, dass Du trotzdem gut durch den Tag kommst.
    Liebe Grüße von
    Edna Mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo denn sonst??? Sport-Tights bei der Arbeit? Ich weiß ja nicht ...

      Im Moment kommen zu den nervigen Schlafstörungen sogar wieder Kopfschmerzen erschwerend hinzu. :( Aber das KÖNNTE auch am Weinchen liegen - sollte ich vielleicht mal wieder weglassen. ;)

      Löschen
  18. Die Hose ist ein totales Mulittalent!!! Hammer! Ich würd' die mit nem langen Strickpulli und höheren Schuhen tatsächlich auch an der Arbeit tragen, aber ich hab da ja eh ne Macke. Die Fotoidee mit den vielen Shirts ist toll!!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  19. Diese grelle "abgefahrene" Leggings erinnert mit total an die 80er Jahre Aerobic-Welle. Ich finde es toll, daß du dir die geholt hast - manche Frauen hassen Leggings ja, besonders in einem so grellen Ton. Ich liebe Leggings und für den Sport gehört sie für mich einfach dazu - genauso wie bei dir, scheinbar. Auch die vielen unterschiedlichen Shirt(farben) finde ich dazu passend.

    Ein richtig toller sportlicher Auftritt von dir!

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  20. An die 80er habe ich auch sofort gedacht, da schließe ich mich Jennifer an.

    Die verschiedenen Shirts finde ich super dazu. Zu der Hose passt ja auch wirklich fast alles. Fehlen noch jeweils die farblich abgestimmten Schuhe. Ach nee, das wäre dann wahrscheinlich zuviel des Guten. Auf jeden Fall machst du in den Leggings eine super Figur.

    Liebe Grüße und eine gute Nacht!
    Sabine

    AntwortenLöschen