Sonntag, 1. Mai 2016

Ge... rückblickt KW 17/2016

Geschrieben ... habe ich zwar in meinem letzten Post, dass ich Euch dunkle, "winterlich-warme" Outfits im Frühling ersparen möchte, aber da ich in der letzten Woche praktisch nur solche anhatte, gibt's jetzt doch wieder eins, voilà:

Lederjacke: Gipsy
Rollkragenpullover: B.C. Best Connections
  Winter-Leggings: Zarlena 
Biker Boots: Unisa 

Dazu trug ich eine der wenigen langen Ketten aus meinem Fundus, die mir wirklich, wirklich, wirklich gefallen. Beim Thema Schmuck bin ich nach wie vor extrem unsicher und pflege eine hohe Affinität zu Fehlkäufen ... :/

Da es dieses Mal allerdings ein gelungener Kauf war (so etwas erkenne ich häufig auch erst auf Fotos ...), verlinken die Kette und ich uns flugs bei der schönen Aktion "Detail-Donnerstag" von "Here I am - Andrea" und schicken ein paar liebe Grüße aus dem Norden in den Süden. :)

Gezählt ... habe ich am Freitag meine Schritte - normale Arbeitstags-Schritte plus "Abreagier- (ja, das war nötig!) Wald-Spaziergangs"-Schritte am Nachmittag mit dem Mann. Es waren 14.237 - super, oder?! Danach kam der Schrittzähler wieder ins Regal. Anschließend war ich natürlich noch ein bisschen im Haus unterwegs und abends beim Zumba, aber so ganz genau muss ich meine Tagesleistung auch nicht kennen (misst so ein Schrittzähler überhaupt Tanzschritte?).

Leider besitze ich nicht so ein schickes Fitbit-Armband wie meine eifrig on Tour gehenden Mitbloggerinnen Ines und Bärbel, welche HIER (Ines: "Fit mit jedem Schritt – Fitbit im Alltag") bzw. HIER (Bärbel: "Fitbit - was bisher geschah...") über ihre Erfahrungen mit dem Teil berichten, sondern nur einen kleinen OMRON-Schrittzähler (selbst gekauft) zum Am-Hosenbund-befestigen oder In-die-Tasche-stecken. Und genau aus diesem Grund verwende ich ihn selten - meine Kleider, Röcke und Leggings haben halt oft keine Hosenbünde oder Taschen. ;)

Der Beweis! :)
Genervt ... war ich leider (UNTER ANDEREM! - aber über das "andere" möchte ich lieber nicht sprechen, das tun zur Zeit schon genug Menschen ...) wieder einmal von einem ungebetenen Gast auf unserem Dachboden. Wenn dieser mich wenigstens schlafen lassen würde, wäre sein Besuch ja nicht sooooo dramatisch, aber wenn er da ist, poltert er meist morgens gegen vier Uhr über meinem Kopf herum und das nervt extrem! Ich stehe also auf, öffne die laut quietschende Dachbodenklappe, schalte das Licht an, klettere ein paar Stufen hinauf (ganz nach oben traue ich mich nicht) und halte nach dem Marder Ausschau, der sich in diesen Momenten natürlich absolut ruhig verhält. Klettere ich wieder runter und die Dachbodenklappe ist wieder zu, rührt er sich erneut und das Spiel geht von vorne los. Wenn ich dann irgendwann wieder im Bett lande, kann man den Schlaf natürlich erst einmal vergessen, und morgens bin ich entsprechend unausgeschlafen, muss aber aufstehen und arbeiten gehen. Doof.

NICHT nachts aufzustehen ist übrigens auch keine Option. Ich möchte dem kleinen Eindringling ja schon klarmachen, dass er hier nicht erwünscht ist - und an Schlaf ist bei Gepolter über meinem Kopf ohnehin nicht zu denken.


Gefreut ... hab' ich mich aber natürlich auch über ein paar Sachen. Hatte z. B. mal wieder bei meinen sich von ihrem Studienort seltenst freiwillig meldenden Kindern nachgefragt, wie es denn so gehe und positive Rückmeldungen erhalten. Aussagen wie "Es gibt so viel, was ich lernen möchte" und "Ich liebe Uni" machen mich ausgesprochen glücklich, vor allem, wenn selbst der dazugehörige Stress den Nachwuchs nicht von dieser Anschauung abhält. Bisher dürfen sie auf ihrem Weg in die Berufswelt (im Gegensatz zu mir damals) also tun, was sie lieben, und selbst wenn sie noch nicht wissen, womit sie später ihr Geld verdienen werden, ist das meines Erachtens der beste Start ins Erwachsenenleben, den es gibt.




Geguckt ... habe ich am Samstag beim Programm von "Lüneburg tanzt!" Zum Welttag des Tanzes fanden in den Straßen unserer Innenstadt sowie in einigen Veranstaltungsräumen Darbietungen und Mitmach-Aktionen von Tanzschulen, Vereinen und Gruppen statt, um die Vielfalt der Tänze, des Tanzens und der Musik zu präsentieren. Leider war die Organisation der in einem Zeitraum von zweieinhalb Stunden halbstündig auf den Straßen stattfindenden Darbietungen nicht sonderlich gelungen - sie begannen alle jeweils gleichzeitig und endeten zum Teil bereits nach 5 Minuten wieder, so dass ich viel weniger mitbekam als ich eigentlich wollte - wenn ich die Grüppchen bei dem Menschengewimmel in der Stadt überhaupt fand! :/

Dafür war ich bei zwei "Zuschau-/Mitmach-Veranstaltungen" dabei.
Na, ratet! Bei was wohl? ... Richtig, Zumba natürlich! In zwei mir bis dato unbekannten Tanzschulen bei zwei mir bis dato unbekannten Trainerinnen habe ich - in Straßenkleidung - einfach mal mitgemischt. Spaß hat's gemacht! :)

Aber jeder Trainer ist halt anders und überall fühlt sich das Dabeisein auch anders an. Selbst wenn sich manches wiederholt und alle in erster Linie Spaß verbreiten wollen, hat jeder Instructor doch so seine Eigenheiten, bei denen man schauen muss, ob sie einem auf Dauer liegen oder nicht.

 "Always make your students feel like number 1!"
Zitat von Steve Boedt: (bekannter Zumba Education Specialist)
Guter Plan!



Anschließend - trotz einer Test-Trainingszeit von 2x nur knapp 30 Minuten - leicht schwitzend weiter durch die Stadt zu ziehen und nicht kurz nach dem Sport duschen und ins Bett gehen zu können, war für mich Feierabendtänzerin übrigens eine weitere ungewohnte Situation - am kompletten restlichen Samstag-Nachmittag fühlte ich mich völlig gerädert ... ;)

Apropos Tanzen ... - ist jemand von Euch "wie sich das gehört" am Samstagabend - anstatt am Samstagvormittag, wie ich ;) - in den Mai getanzt?

Kommentare:

  1. Wie schön, dass es bei deinen Kindern gut läuft. So etwas ist ja nicht unbedingt selbstverständlich und ich kann sehr gut versehen, dass dich das sehr glücklich macht. Ebenso verstehe ich den Ärger über nicht geladene Besucher. Hoffentlich ziehen die bald wieder aus.
    Vielen Dank für das Verlinken sage ich und schicke Grüße in den Norden.
    Ist die Lederjacke neu oder schon älter (Was nicht wirklich wichtig ist-sie ist einfach toll. Aber ich meine mich zu erinnern, dass du eine kaufen wolltest.)
    Schönen Sonntag, liebe Gunda.
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, die ist schön älter - das war sogar meine erste - guckst Du hier:

      Großstadt-Einkauf mit Familie

      Kaufen möchte ich unbedingt noch eine in Blau - naja, und was mir sonst noch über den Weg läuft, mal gucken. ;)

      Löschen
    2. Da war ich dann mal flugs gucken :)

      Löschen
  2. Ja, ich habe getanzt. Und wie. War gestern zur Mallorca-Party und erst um 2:30 Uhr im Bett. Leider war ich vier Stunden später schon wieder wach und bin jetzt entsprechend müde. Aber egal... es war total schön und hat riesig viel Spaß gemacht.

    Und dein Rückblick macht auch viel Spaß. Es ist immer nett, wenn man liest, wie die Woche so zusammengefasst ausgesehen hat.
    Dein Outfit finde ich auch sehr schön, ob nun winterlich oder nicht. Es steht dir einfach gut.

    Lieben Gruß und einen schönen Nachmittag
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, so lange hab' ich schon ewig nicht mehr durchgehalten - war allerdings auch schon ewig nicht mehr feiern. Aber das mit dem danach nicht richtig schlafen können kenn' ich auch noch. ;)

      Löschen
  3. Fleißig warst Du
    Einen Schrittzähler habe ich auch , den müsste ich mal aktivieren :) Und das Dir grad nach hellen Farben ist , geht mir auch so . Helle Stoffe vernähen macht mir auch grad mehr Spaß . Einen Dachbewohner brauche ich auch nicht ... gruselig
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, nach hellen Farben "ist mir" nur teilweise - ich finde nur, dass die besser in frühlingshaft sonniges Wetter passen, aber Schwarz mag ich eigentlich immer. :)

      Löschen
    2. schwarz mag ich auch ...steht mir aber nicht ... oben rum ;)

      Löschen
  4. Bin gerade ein bisschen in deine Kette verliebt. Erst macht mich Tina beinahe zur Schmuckelster und nun du. ;))

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja auch keins ... - sehe die schönsten Schmuckstücke meist an anderen und kann sie mir an mir meist nicht vorstellen, wenn ich sie irgendwo abgebildet oder im Schaufenster sehe. Oder mich schreckt direkt der Preis ab. Irgendwas ist ja immer.

      Löschen
  5. Liebe Gunda,
    ich kann gut nachvollziehen, dass Du wie gerädert bist. So eine Marderfamilie macht enorm viel Lärm. Mit Zumba hast Du anscheinend Deinen Sport gefunden.

    Deine Pünktchenhose macht gute Laune.

    Danke für den Rückblick.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pünktchen kommen nächste Woche dann gleich nochmal - beim ü30-Blogger-Mai-Thema! :)
      Jepp - ich liebe Zumba. ♥

      Löschen
  6. Über 14.009 Schritte + ZUMBA und Du nennst mich ehrgeizig? Echt jetzt?!? Du brauchst Null Angst vor einem Spaziergang mit mir zu haben. Danke für die Verlinkung!

    Möchtest Du den Marder gegen Mäuseballet tauschen? Die hätte ich im Angebot. Wo ich den Marder auch nicht ertauschten möchte.

    Möge die kommende Woche entspannter werden als diese!

    LG nach LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, null? :) Hab' ich aber doch, denn weder gehen Kalle und ich schnell, noch Berge rauf, wenn es sich vermeiden lässt. ;)

      Außerdem war das am Freitag ein Ausnahmetag - darum wollte ich ja auch damit angeben! :)

      An den meisten Wochentagen komme ich auf durchschnittlich schlappe 4.000 Schritte. Habe 2x reine Arbeitstage zählen lassen - das war dann in etwa das Ergebnis - maximal 5.000. Spaziergänge finden danach meistens nicht mehr statt - und Zumba ja auch nicht ständig. Ehrgeizig bin ich jedenfalls nicht sonderlich. Nur ganz selten. Schade eigentlich. Manchmal.

      Wie Mäuseballett? Echte? Draußen hoffentlich?

      LG nach HH - heute scheint ja schon mal die Sonne und Donnerstag gibt es einen FEIERTAG! Yeah!
      Gunda

      Löschen
    2. Echte Mäuse. Drinnen. Im Fußboden des Spitzbodens (Turmzimmers). Und wenn die Party machen, rutschen sie die laaange Schräge des Schlafzimmers mit Schwung herunter und trippeln wieder hoch ... und sausen wieder runter ... nachts natürlich. Einmal gegen die Dachschräge bollern mit der Faust hindern sie dann aber daran. Diese Vorstellung geben sie zum Glück nur selten. Aber im Boden scheinen sie gerne zu leben.

      Löschen
    3. *hmpf* - auch nicht so richtig toll, Eure Mäuseparty. Aber ich glaube, der Marder ist trotzdem noch ein kleines bisschen nerviger, wenn die Mäusebande schon auf "einmal gegen die Dachschräge bollern" reagiert. Gut erzogenes Völkchen. ;)

      Löschen
  7. Oh - danke, liebe Gunda, für die Verlinkung zu meinem Blog und Gratulation zu Deinen vielen Schritten. Und zu deinem Mut, mit dem gepunkteten Beinkleid. Du weisst ja, dass ich Dich dafür bewundere! LG Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Dir verlinke ich doch immer wieder gern! :)
      Und danke für die netten Worte!

      Löschen
  8. Liebe Gunda, ein toller Look - steht Dir hervorragend - wenngleich ich Deinen Wunsch nach hellen Farben teile. Ich sehe es optimistisch - das wird bestimmt bald belohnt. Zu Deinen Kids kann ich Dir nur gratulieren - das ist wirklich viel Wert und ich hoffe auch, dass es meinen beiden auch mal so geht - ganz gleich, welchen Weg sie einschlagen werden. Hab nen guten Start in die Woche morgen, lieber Gruß - Conny
    ...ich drück die Daumen, dass das Volk unterm Dach bald auszieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Conny, ich freue mich wirklich riesig, Dich mal wieder hier zu lesen! :) - Die Wetterbelohnung ist inzwischen hier angekommen, die Sonne scheint und die Aussichten sind auch nicht schlecht. Prompt trage ich heute auch Rot! ;)

      Thema Kinder - genau. Sie sollen das tun, was sie tun möchten (wenn es nicht gerade "nichts" ist. ;) ) - der Rest wird sich finden.

      Löschen
  9. Liebe Gunda, so schwarz... aber bei dem Wetter der vergangenen Woche kann ich das verstehen;)
    Sarah ist in den Mai getanzt, ich in den Mai geschlafen :)
    Marder auf dem Dach, das ist übel. Das kenne ich. Unglaublich wie laut das ist. Drück due Daumen, dass er bald woanders sein Unwesen treibt.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin moin. Heute sieht's draußen ja schon viel besser aus. Bei Euch hoffentlich auch?

      Ich hab' dann am Samstag Abend komische Fernsehsendungen geguckt ... - weiß auch gar nicht, ob ich überhaupt schon mal in den Mai getanzt bin ...

      Löschen
  10. Oh, da ist wohl was mit meinem Kommentar passiert.. ich hatte zwei Tage Probleme mit dem Internet..
    Die Kette passt wirklich so gut zu dir! Ich bin auch kein Freund von Ketten, ich habe zwar viele, aber beim Tragen verlässt mich dann doch oft der Mut!
    Einen Schrittzähler sollte ich mir wohl auch mal zulegen, ich stelle nämlich fest, dass ich mich eigentlich zu wenig bewege.. *hust*.. weiter so! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für's Kettenkompliment. Du scheinst sie also auch gern zu kaufen und dann zu Hause als doch nicht so passend zu empfinden? Jaja ...
      Mein Schrittzähler liegt seit dem Wochenende jetzt auch wieder ausschließlich im Regal und staubt ein. :/

      Löschen
  11. Ja, es freut mich sehr, dass Du das Zumba für Dich gefunden hast. Mit meinen aktuellen Arbeitszeiten muss ich mal gucken, wie und wo ich wieder öfter das Tanzbein schwingen kann. Ich mach das wirklich gern.
    Nö. Am Samstag war ich nur auf dem Crosstrainer. Und mehr wie 7000 Schritte waren es an diesem Tag wohl auch nicht. Das ist so mein normales Pensum.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reicht ja eigentlich auch, oder? Das ist relativ wenig Sofa. ;)

      Löschen
  12. Wie immer ein sehr schöner Rückblick! Ich habe nicht in den Mai getanzt,weil ich Besuch bei mir hatte! Die Kette ist wunderschön und man kann nichts falsches machen mit schwarz! Klasse!:)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Ha, ich komme spät, aber ich komme :-) Lüneburg tanzt - da wäre ich auch gern dabei gewesen. Weißt du, ob die Tänzer aus dem Stadttheater auch dabei waren? Die sind richtig gut. Im vergangenen Jahr habe ich Romeo und Julia dort gesehen. Und sie brauchen sich hinter Neumeiers Truppe wirklich nicht zu verstecken. Auch wenn das jetzt mancher für Majestätsbeleidigung hält.
    In den Mai getanzt bin ich auch nicht. Viel zu viel zu tun. Also habe ich quasi in den Mai geschrieben. Das kommt davon, wenn man seine Nachmittage verdaddelt. Dann muss man abends an den Schreibtisch.
    Einen Marder auf dem Dachboden haben wir gottseidank nicht. Der wohnt bei uns im Gartenschuppen. Und manchmal frisst er Schläuche im Motorraum des Autos an. Das ist dann jedesmal ein großes Hallo ;-) Aber die können soooo niedlich gucken!
    Schmuck-Fehlkäufe kann ich übrigens auch gut. Deshalb kaufe ich einfach keinen mehr. :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass Stadttheater-Tänzer dabei waren. Sooooo professionell waren die Straßendarbietungen dann doch nicht - und halt verdammt kurz ... - hätten die bestimmt nicht mitgemacht. :/

      Hab' letztens auch gerade wieder ein Marderfoto gesehen - die sind echt süß. Aber ich hab' schon 7 süße Katzen, das reicht mir an Haustieren!

      Löschen
  14. Mai Tanz gab es hier keinen - aber deine Vorliebe für die Kette teile ich :)
    Ich habe zwar kein Fitbit aber ein Withings PULSE ox band und das zählt auch meine Schritte. Im Büro ist da leider quasi gleich null Bewegung.. erschreckend eigentlich!

    AntwortenLöschen
  15. Oh nee, ich bin kein bißchen getanzt, doch halt, ich habe auf dem Sofa mit dem Zeh gewackelt, gilt das auch??? Also, dass dich der Marder nervt, kann ich gut verstehen, vorallem, wenn er noch poltert. Ist ja schon frech von dem. Aber, wenn es dich tröstet: ich habe mal mit 7 Ratten 2 Wochen lang im Dach gelebt.....das war auch nicht sooo schön ;-) Also da wir uns noch nicht kennenlernen vorerst, weiterhin virtuelle Grüße zu dir! Sabina

    AntwortenLöschen
  16. Hallooo....zu diesem Outfit fällt mir nur ein Wort ein: LOVE! Einfach sehr coool und chic. Ganz mein Geschmack! Lg.Lena!
    https://angezogenlena.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  17. Die pünktchen Leggings steht dir Knaller, sieht toll aus!
    Hatte einmal einen ähnlichen Schrittzähler. War interessant den mal zu tragen, es kommen pro Tag doch mehr Schritte zusammen als ich dachte :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen